Termine

Okt
22
Di
Mobivortrag: Gegen die “Junges Europa”-Konferenz der Germania! @ Café am Grün
Okt 22 um 20:30 – 23:00

22. Oktober // 20:30 Uhr // Café am Grün

Mobivortrag gegen die 2. Konferenz “Junges Europa” der Burschenschaft Germania Marburg.

Am 26. Oktober veranstaltet die extrem rechte Burschenschaft Germania Marburg erneut eine Konferenz unter dem Titel “Junges Europa”. Erwartet werden u.a. Gäste und Redner*innen der faschistischen Casa Pound Bewegung aus Italien, der AfD sowie NPD-Kader. Das darf nicht unkommentiert bleiben! Das Bündnis gegen Rechts Marburg veranstaltet daher am 22.10. einen Mobivortrag zu den Hintergründen und möglichen Gegenprotesten. Achtet außerdem auf weitere Ankündigungen und haltet euch den 26. Oktober frei!

Nazi-Villen dicht machen – Europa entnazifizieren, in Marburg anfangen!

Homepage Bündnis gegen Rechts Marburg: https://buendnisgegenrechtsmarburg.home.blog/

Pressemitteilung zu den Protesten gegen die 1. Konferenz vergangenes Jahr:
https://buendnisgegenrechtsmarburg.home.blog/2019/04/26/pm-kein-fusbreit-dem-faschismus/

Okt
23
Mi
Offene Kneipe @ Trauma im G-Werk
Okt 23 um 19:00

Du fragst dich, wie du das Cafe Trauma mitgestalten kannst? Oder du suchst einfach eine Alternative zu den immer gleichen Oberstadtabenden?

Komm zu unserem ersten offenen Kneipenabend in der Baari-Bar im Trauma. Wir bieten dir hiermit einen Abend, an dem du dich unter anderem über das trauma informieren und austauschen kannst. Es gibt Getränke, Salzstangen und Musik, in guter Atmosphäre!

*********
Das Cafe trauma:

Das trauma ist ein Raum für Experimente und Nischenkultur, die in kommerziellen und gewinnorientierten Kontexten keine Darbietungschancen haben. Wir sind offen für neue und innovative kulturelle Gestaltungsformen!

Selbstverwaltet arbeiten heißt für uns, dass wir weitgehend hierarchiefrei und basisdemokratisch arbeiten möchten. Politisch fühlen wir uns als Teil des linken Spektrums.
Wir sind inhaltlich unabhängig von Geldgeber*Innen und Sponsor*Innen und dementsprechend lediglich unseren eigenen Prinzipien verpflichtet.

Ziel ist es, ein möglichst umfassendes Spektrum unterschiedlicher kultureller Bereiche und Veranstaltungsformen auszuprobieren. Im Zentrum stehen hierbei die Sparten Konzerte, KINO und Partys, aber auch Lesungen, Film- und Fotovorträge, Diskussionen, Ausstellungen und Kleinkunst.

Unsere infrastrukturellen Möglichkeiten und Vorteile stehen prinzipiell für jede und jeden offen. Die Projekte und Veranstaltungen werden von verschiedenen Gruppen umgesetzt. Eine kurze Vorstellung der Gruppen findest Du in unserem ausliegenden Flyer. Oder du sprichst einfach die Menschen hinter der Theke an. Es ist auch grundsätzlich möglich, neue Ideen einzubringen und Gruppen zu gründen.

Das trauma hat keinen Bock auf Sexismus, Rassismus, Antisemitismus, Homo-/Transphobie, sowie andere Ausgrenzungs- und Diskriminierungsformen.

Okt
25
Fr
AFLR Kneipenabend @ Treffpunkt AFLR (Erlenring 5)
Okt 25 um 20:00
AFLR Kneipenabend @ Treffpunkt AFLR (Erlenring 5)
Hallo Ihr Lieben, wir veranstalten am 25.10 eine Kneipenabend, zu der ihr alle herzlich eingeladen seid. Gestartet wird um 20 Uhr vom AFLR aus (direkt bei der Mensa, Erlenring 5). Wir freuen uns auf Euch!! ❤️
Okt
26
Sa
Save the Date: Proteste gegen die Konferenz auf dem Germanenhaus! @ Elisabethkirche
Okt 26 um 11:00

26. Oktober; 11 Uhr; Elisabethkirche

Proteste gegen die Jung-Europa-Konferenz auf dem Haus der Naziburschenschaft Germania. Mehr Infos folgen.

Desgrasia Jubenil + Patata i Bleda @ Rakete im Bettenhaus
Okt 26 um 20:00 – 23:45
Okt
30
Mi
Antifaschistischer Stadrundgang @ Treffpunkt Lahntor 2 (ehem. Havanna8)
Okt 30 um 18:00

Antifaschistischer Stadtrundgang; Treffpunkt für Interessierte ist am 30. Oktober um 18 Uhr vor dem ehemaligen Havanna 8 (Lahntor 2)

Vortrag: Die populistische und extreme Rechte in Parlamenten @ Jüdische Gemeinde Marburg
Okt 30 um 19:30 – 21:00

Die populistische und extreme Rechte in Parlamenten – Themen, Strategien, Verhaltensweisen. Herausforderung für die Demokratie und politische Kultur

Politische Reihe: Vortrags- und Diskussionsabend
Termin: Mittwoch 30. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Referent: Prof. Dr. Benno Hafeneger, Marburg
Moderation: Jochen Schmidt, hr

Die populistische und extreme Rechte hat sich auf allen Ebenen in Parlamenten etabliert, und es gehört zu ihrer Strategie, diese als Bühne für ihre Themen und Ideologie zu nutzen. Die politische Kultur in Parlamenten verändert sich, sie wird rauer und aggressiver. In der Frage der parlamentarisch-öffentlichen Auseinandersetzung und des Umgangs mit den rechten Fraktionen entwickeln sich differenzierte Strategien, die von deutlich markierter Abgrenzung bis hin zur Dechiffrierung ihrer politischen Vorstellungen reichen.

Prof. em. Benno Hafeneger hatte seit 1994 die Professur für außerschulische Jugendbildung am Institut für Erziehungswissenschaft der Marburger Philipps-Universität inne. Er studierte Erziehungswissenschaft und Psychologie an der Universität Frankfurt am Main. Danach war er Jugendbildungsreferent beim Hessischen Jugendring, wurde zum Dr. phil. promoviert und war Professor an der FH Fulda. Er ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft und der Gesellschaft für Politikdidaktik, Jugend- und Erwachsenenbildung. Seine Forschungsschwerpunkte sind Jugendbildung, Jugendkulturen und Rechtsextremismus.

Nov
1
Fr
KüFa der Gemüsekombüse @ Alte Mensa
Nov 1 um 20:00
KüFa der Gemüsekombüse @ Alte Mensa

Warmes veganes Essen für alle und jede*n gemeinsam mit vielen Anderen und politischem Nachtisch!

Barabend in der Rakete @ Rakete im Bettenhaus
Nov 1 um 20:30

Der Sommer geht vorüber, es wird kalt und nass draußen. Immer mehr heimelige Orte sind verschwunden. Um der Marburger Traurigkeit ein bisschen was entgegen zu setzen macht die Rakete bald wieder ihr Pforten auf!

Am 1.11. gibt es eine stinknormalen Kneipenabend. Es kann gekickert, getrunken, geknabbert und gequatscht werden! Wer verkleidet kommt, zahlt 5€ Eintritt 😉

fb.me/raketebhaus

Nov
4
Mo
Katerschmiede (Die Falken Marburg) @ Netzwerkbüro Am Plan 3
Nov 4 um 20:00
Katerschmiede (Die Falken Marburg) @ Netzwerkbüro Am Plan 3

Du willst wissen, was bei uns geht? Weil du schon in einem Arbeitskreis bist, und wissen willst was die anderen so machen?
Weil du in einer anderen Stadt schon bei den Falken aktiv warst? Oder weil deine Freund_innen oder Kommiliton_innen davon erzählt haben und du dir das mal selbst angucken willst?

Unser offenes Austauschtreffen, die “Katerschmiede” findet bis Ende des Jahres am ersten Montag im Monat im Netzwerkbüro statt, neben unserem Falkenraum.

Bereits existierende Arbeitsgruppen berichten von dem, was sie gerade machen. Auch besprechen wir, was wir in Zukunft machen wollen. So entsteht die Möglichkeit etwas mitzukriegen und vielleicht auch mitzumachen.

Wenn du wissen willst, wie es weiter geht, komm gern vorbei! Wir freuen uns auf dich!

Gastgeber: SJ – Die Falken Marburg