Termine

Dez
3
Do
Gender Lecture 2020 – ANGELA MCROBBIE: Feminism and Neoliberalism – Young Women´s Lives in Times of Social Polarisation. @ Online
Dez 3 um 18:00

Wir, das Marburger Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung, laden Sie/Euch ganz herzlich zur Gender Lecture im Wintersemester 2020/21 ein.

Für die diesjährige Gender Lecture haben wir wieder eine bedeutende feministische Wissenschaftlerin eingeladen: Die Kulturtheoretikerin Prof. em. Dr. Angela McRobbie (Goldsmith University London) wird am 3. Dezember 2020 einen (englischsprachigen) Gastvortrag mit dem Titel „Feminism and Neoliberalism: Young Women’s Lives in Times of Social Polarisation“ halten.

*Das ganze wird online stattfinden unter*

https://webconf.hrz.uni-marburg.de/c/den-z2n-k2h

Datum: Donnerstag, 03.12.2020
Uhrueit: 18:00 – 20:00 Uhr

Angela McRobbie ist Professorin em. für Kommunikation an der Goldsmith University London. Ihre zuletzt veröffentlichen Bücher heißen: „The Aftermath of Feminism“ (2008, erschienen im deutschen VS Verlag 2010), „Be Creative: Making a Living in the New Culture Industries“ (2015, ins Griechische übersetzt 2020) und „Feminism and The Politics of Resilience“ (2020). Sie ist Fellow der British Academy, Fellow der Royal Society of the Arts und hat einen Ehrendoktortitel der Universität Glasgow in Schottland.

Eine ausführlichere Beschreibung des Vortragsthemas finden Sie auf unserer Homepage:https://www.uni-marburg.de/de/genderzukunft/veranstaltungen/gender-lectures
oder hier:

This lecture extends the arguments first presented in The Aftermath of Feminism (2008) in German Top Girls (2010) by a) re-investigating the terrain of post-feminism through the lens of political and popular culture and interrogating its more substantially anti-feminist agenda as feminist (black and white) and anti-racist gains were systematically undone: b) reflecting on the consequences of this we then consider the tropes of ‘neoliberal leadership feminism’ which has emerged as a modernising thread within the resurgent patriarchalism of the current authoritarian polity. One trope for consideration is the consolidation of normative maternity, the mother as the new ‘angel in the house’: c) then, in response to new more radical forms of feminist activisms attention is paid to the biopolitical managerial response mediated through consumer culture in the guise of a therapeutic discourse of ‘perfect-imperfect-resilience’: d) if ‘resilience’ is a toolkit for the gendered bodily pathologies of the logic of self-auditing competition, anti-welfarism remains the key instrument for the disciplining of socially disadvantaged women, and in this final part of the lecture we consider the racialised scripts of poverty shaming and the meaning of ‘contraceptive employment’.

Winterlicher FLT*I Barabend @ Online
Dez 3 um 18:30 – 22:00

Hast du Lust neue Menschen kennenzulernen und dich auszutauschen? Möchtest du andere Menschen aus der LGBTIQ-Community kennenlernen oder feministische Themen diskutieren?

Das geht auch online! Im Dezember treffen wir uns wieder kuschlig auf Queerbutton, für ein entspanntes Bier und vielleicht ein paar Online-Spiele.

Kontaktiert uns per Facebook oder Email (autonomesfrauenlesbenreferat@googlemail.com) und wir schicken dir den Link für den Treffen. Wir freuen uns auf euch!

Veranstalter*innen: Autonomes FrauenLesben Referat Marburg

Dez
4
Fr
“Schminken und Trinken” mit dem Autonomen Schwulenreferat @ Online
Dez 4 um 21:00

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist es uns leider derzeit nicht möglich, euch zu einem Sektempfang in unser Referat oder zu Kneipenabenden einzuladen. Daher müssen wir nun versuchen, uns online Community-Räume zu erschließen und laden euch am Freitag, den 04.12. zu einem Online “Schminken und Trinken” via Videokonferenz ein.
Die Veranstaltung soll schwulen und queeren Personen aus der Region die Gelegenheit bieten, sich in Zeiten, in denen Community-Räume geschlossen bleiben müssen, dennoch in entspannter Atmosphäre bei dem einen oder anderen Getränk auszutauschen (und sich dabei vielleicht auch zu schminken und in extravagante Outfits zu werfen). Lasst uns – gerade in der aktuellen Situation – einen Abend lang in Glitzer gehüllt alle überkommenen Geschlechterrollen vergessen!

Bei unserer Veranstaltung sind alle LGBT*IQ-People und deren Freund*innen willkommen!

Wenn Du dabei sein möchtest, schicke uns bitte einfach eine Nachricht hier auf Facebook, per Mail an schwulenreferat[at]asta-marburg.de oder via Instagram (@homolobby_marburg), dann bekommst Du von uns kurz vor Beginn den Link zur Videokonferenz.

Wir freuen uns auf dich! 😊🏳️‍🌈

Veranstalter*innen: Autonomes Schwulenreferat Marburg

Dez
6
So
PMS Frühstück @ Online
Dez 6 um 11:00

Lasst uns über PMS reden! Und Endometriose! Und Vaginismus! Und und und…!

Gesundheit von Frauen und insgesamt Menschen mit Uterus wird oft hinten angestellt und nicht Ernst genommen. Da einige von uns sich deshalb selbst viel informiert haben wollen wir das Wissen teilen und die Konversation anregen. Wenn ihr Lust habt auf einen ganz informellen Austausch zu einem virtuellen Frühstück, dann seid ihr bei uns richtig.

Meldet euch wie immer per E-Mail an und wir schicken euch einen Link unter:
autonomesfrauenlesbenreferat@googlemail.com

Veranstalter*innen: Autonomes FrauenLesben Referat Marburg

Antifaschistische Wanderung @ Ockershäuserstraße / Friedhof
Dez 6 um 12:00

Wir laden euch herzlich ein zu den antifaschistischen Wandertagen: Nachdem die Kneipenabende “Hello Kitty!” zuletzt auf Grund der Pandemiesituation ausfallen mussten freuen wir uns jetzt umso mehr mit euch wandern zu gehen.

Die Wanderungen sollen Gelegenheit zum kennenlernen, vernetzen und nicht zuletzt zum Spaß haben bieten. Bringt gerne Tee und Kekse und etwas zum hinsetzen mit, wir werden auch eine Pause einlegen. Leider ist die Pandemie nicht vorbei, so dass es weiterhin nötig ist Abstand zu halten und eine Mund-Nasen-Bedenkung zu tragen.

Hello Kitty und wir freuen uns auf euch! Bring your Friends & Comrades! Stay Cute & Rude! Bis dahin, eure Katzen <3

Veranstalter*innen: CAT Marburg

Dez
7
Mo
Workshop / Diskussionsforum “Vorurteilsfreie Auswahl von Kinderbüchern” @ Online
Dez 7 um 18:00

In unserer Verbandsarbeit greifen wir immer wieder auf Kinder- und Jugendbücher zurück – sei es in Gruppenstunden, um ein bestimmtes Thema zu bearbeiten oder einfach zum Vorlesen oder selbst lesen im Kuschelzelt. Aber passt unsere Buchauswahl – vor allem in ihrer Gesamtheit – immer auch zu unseren pädagogischen und verbandlichen Zielen?
Bilden die Bücher, die wir im Verbandsalltag nutzen, die Vielfältigkeit unserer Gesellschaft ab? Finden sich alle Personen aus unseren Gruppen in unseren Materialien wieder und zwar in einer wertschätzenden Form?
In der Veranstaltung geht es darum, einen diskriminierungskritischen Blick in unsere Bücherregale zu werfen und gemeinsam Ideen für eine vielfältigere Buchauswahl zu sammeln. Dabei können wir sowohl über Methoden zum Auswählen und Umschreiben von Kinder- und Jugendbüchern diskutieren, als auch ganz konkret Bücher, die wir immer wieder nutzen, zusammen prüfen.
Ein Ergebnis des Workshops kann z.B. auch eine AG sein, die gemeinsam an verschiedenen Bücherkisten arbeitet, die im Bezirk angeschafft werden könnten.
Wir freuen uns, mit euch zu diskutieren und Ideen zu spinnen!

Bitte meldet euch bis Freitag, 4.12. an (per Nachricht oder Mail an nordhessen@falken-hessen.de), um den Link zu erhalten!

Veranstalter*innen: Die Falken Marburg / Nordhessen

Jan
26
Di
Queer im Kinderbuch? Kreative Sichtbarkeit @ Online
Jan 26 um 17:00

Welche Personen, Lebensweisen oder Themen wünschen wir uns in Büchern, die auch Kita- oder Grundschulkinder schon verstehen können? Was davon gibt es vielleicht schon, ohne dass wir davon wissen? Wie können wir selber kreativ werden, um diese Geschichten und Bilder zu schaffen?

Ein digitaler Workshop für queere Personen – zum Austauschen, Stöbern und mit kreativen Übungen.

Referent*innen: Eno Liedtke und Laura Stumpp
Veranstalterin: AFLR (AStA Marburg)
Zeit: 26. Januar 2021 17-19 Uhr
Anmeldung: autonomesfrauenlesbenreferat@gmail.com anmelden bis 19. Januar

Feb
23
Di
Konzert: Turbostaat @ KFZ Marburg
Feb 23 um 19:00 – 22:00

Aufgrund der aktuellen Lage wird das Konzert verschoben.
Karten behalten natürliche ihre Gültigkeit.

TURBOSTAAT
rattenlinie nord

NEUES DATUM!
23.02.2021 Marburg – KFZ
(verschoben vom 07.04.2020)

SUPPORT: die Apart

Einlass: 19:30h
Beginn: 20:30h

Apr
16
Fr
Konzert: Waving the Guns @ KFZ Marburg
Apr 16 um 19:30 – 23:30

WAVING THE GUNS
Marburg
31.10.2020
Kulturzentrum KFZ Marburg

19:30 Einlass
20:30 Beginn

Support: tba

Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, den 22.04. um 16:00 bei TixforGigs.

Nachdem die wortgewandte & talentierte Reisegruppe mit ihrem letzten Album „Das muss eine Demokratie aushalten können“ in 2019 eine sehr erfolgreiche Tour durch Österreich, die Schweiz und Schland bestritten hat und sich anschließend eine Livepause gegönnt hat, wird jetzt folgerichtig und angemessen nachgelegt. Eingespielt, tight und angriffslustig wird aufgespielt. Ein Konzert dieser Band reinigt deine Seele. Lang lebe WTG!

präsentiert von DIFFUS Magazin, Sea-Watch, Plastic Bomb Fanzine & True Rebel Store