Termine

Mai
27
Fr
FAUli-Kneipe / Biergarten mit Input zur Situation im Şengal / Nordirak @ Biergarten vor dem Café Trauma
Mai 27 um 19:00

Am 27.05.2022 findet unsere nächste FAUli-Kneipe bzw. Biergarten vor dem Trauma (Afföllerwiesen 3A) statt.

Wir hoffen mit dem Biergarten wieder einen Ort zu schaffen, für Redebedarf, um sich über Arbeit/ Uni/ Arbeitsamt/ … auskotzen zu können. Und auch für Alle die einfach so Lust haben den Abend mit netten Menschen zu verbringen.

Los gehts um 19 Uhr!

Diesmal wird es aus aktuellem Anlass einen kleinen Input zur Situation im Şengal/Sindschar geben. (19.30 Uhr)

Mai
31
Di
Freiheit für Marlene & Matej @ Rudolphsplatz Marburg
Mai 31 um 17:00

Kundgebung jeden Dienstag

Marlene Förster, eine Journalistin aus Darmstadt – für viele Freundin, Bekannte, ehemalige Nachbarin, Klassenkameradin, Kommilitonin – wurde am 20. April zusammen mit ihrem slowenischen Kollegen Matej Kavcic im nordirakischen Sinjar verhaftet und verschleppt.

Seit über 2 Wochen ist sie nun in Bagdad in einem Gefängnis des irakischen Geheimdienstes eingesperrt. Eine offizielle Begründung für die Inhaftierung gibt es bisher nicht. Auf Drängen von Angehörigen und Freund*innen hat eine Mitarbeiterin der Deutschen Botschaft Marlene bisher ein Mal besucht. Zu Matej gibt es weiterhin keinen Kontakt

Wir sind ein Kreis von Bekannten, Angehörigen und Freund*innen von Marlene und wir wollen sie und ihren Kollegen Matej zurück.

Am Dienstag um 17 Uhr laden wir euch deshalb um 17 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Rudolfsplatz ein. Wir werden jeden Dienstag eine Kundgebung machen, bis die beiden freigelassen wurden.

Gemeinsam fordern wir #FreeMarleneAndMatej.
Wir fordern die Bundesregierung auf, alles in ihrer Macht stehende zu tun, um die beiden da rauszuholen.
Wir wollen unsere Freundin zurück!
Jun
4
Sa
🥀 Grundeis / tba. @ AK44 Gießen
Jun 4 um 20:00
Konzertgruppe B17 präsentiert
🌗 Grundeis [Post-Punk | Kiel]
…drown with multilayered guitars in a melancholic abyss driven by pulsating beats and haunting vocals. They opened shows for Bleib Modern, Isolated Youth, Suir, Jaguwar and Ezra Furman (among others). After releasing their singles BLEACH + VAIN, the 3rd one BLEED is released on Sept 3. Debut album Amygdala will be out on Nov 12th 2021. The band members found each other in Hamburg in 2018.
🌗 zweite Band folgt.
___
Einlass: 20 Uhr
Ort: AK44 Gießen
Abendkasse only..
B17 hat kein Bock auf Sexismus, Rassismus, Antisemitismus, Homo-/Transphobie.
Infos zum Hygienekonzept folgen.
Seid fair und achtet auf eure Grenzen und die Grenzen anderer.
Jun
14
Di
Traumakino-Tuntentakeover im Sommersemester 2022 @ Café Trauma
Jun 14 um 19:00

Veranstaltung des Autonomen Schwulenreferats in Kooperation mit dem Trauma im G-Werk

Subversives schwules*, queeres Kino mit Sektempfang und anschließendem Kneipenabend.

Immer ab 19:00 Uhr
im Café Trauma,
Afföllerwiesen 3a, Marburg
Soli-Eintritt bis 4€.

2G+; geimpft/genesen + bitte zusätzlich mit tagesaktuellem Test.

Programm:

10.05., „Futur Drei“
(Drama, D 2020, Faraz Shariat)

24.05., „Querelle“
(Drama, D/F 1982, Rainer Werner Fassbinder)

14.06., „Messer im Herz“ („Un couteau dans le cœur“) (OmU)
(Drama, F/MEX/CH 2018, Yann Gonzalez)

28.06., „Stadt der verlorenen Seelen“
(Musical Satire, D 1983, Rosa von Praunheim)

12.07., „Paris Is Burning“ (OV)
(Documentary, USA 1990, Jennie Livingston)

Jun
28
Di
Traumakino-Tuntentakeover im Sommersemester 2022 @ Café Trauma
Jun 28 um 19:00

Veranstaltung des Autonomen Schwulenreferats in Kooperation mit dem Trauma im G-Werk

Subversives schwules*, queeres Kino mit Sektempfang und anschließendem Kneipenabend.

Immer ab 19:00 Uhr
im Café Trauma,
Afföllerwiesen 3a, Marburg
Soli-Eintritt bis 4€.

2G+; geimpft/genesen + bitte zusätzlich mit tagesaktuellem Test.

Programm:

10.05., „Futur Drei“
(Drama, D 2020, Faraz Shariat)

24.05., „Querelle“
(Drama, D/F 1982, Rainer Werner Fassbinder)

14.06., „Messer im Herz“ („Un couteau dans le cœur“) (OmU)
(Drama, F/MEX/CH 2018, Yann Gonzalez)

28.06., „Stadt der verlorenen Seelen“
(Musical Satire, D 1983, Rosa von Praunheim)

12.07., „Paris Is Burning“ (OV)
(Documentary, USA 1990, Jennie Livingston)

Jul
12
Di
Traumakino-Tuntentakeover im Sommersemester 2022 @ Café Trauma
Jul 12 um 19:00

Veranstaltung des Autonomen Schwulenreferats in Kooperation mit dem Trauma im G-Werk

Subversives schwules*, queeres Kino mit Sektempfang und anschließendem Kneipenabend.

Immer ab 19:00 Uhr
im Café Trauma,
Afföllerwiesen 3a, Marburg
Soli-Eintritt bis 4€.

2G+; geimpft/genesen + bitte zusätzlich mit tagesaktuellem Test.

Programm:

10.05., „Futur Drei“
(Drama, D 2020, Faraz Shariat)

24.05., „Querelle“
(Drama, D/F 1982, Rainer Werner Fassbinder)

14.06., „Messer im Herz“ („Un couteau dans le cœur“) (OmU)
(Drama, F/MEX/CH 2018, Yann Gonzalez)

28.06., „Stadt der verlorenen Seelen“
(Musical Satire, D 1983, Rosa von Praunheim)

12.07., „Paris Is Burning“ (OV)
(Documentary, USA 1990, Jennie Livingston)

Aug
19
Fr
Festival FLINTA*SPHERE @ Café Trauma
Aug 19 – Aug 20 ganztägig

Wir vom Café Trauma haben im Sommer etwas Größeres geplant:

FLINTA*SPHERE, ein zwei-tägiges Musikfestival mit feministischem Anspruch.

Line-Up:
Acht Eimer Hühnerherzen (Punkrock), FINNA (fem. Rap),
Get Jealous (Riot Pop), Tigrrez Punch (fem. Rap),
The Heroine Whores (Grunge), Wrackspurts (Punkrock),
Dust Suck!er (Pop-Punk), Twins in Colour (Dreampop),
Juno Kill (Synthie-Pop-Rock), Lila Sovia (fem. Rap),
Elfyn (Avantgarde Pop), Marble Mother (Folk/Indie-Rock)

Darüber hinaus sind noch weitere Angebote geplant 🙂

Aber worum geht’s eigentlich?

Trotz zunehmendem Bewusstsein für die geringe Sichtbarkeit von FLINTA* (Frauen, Lesben, Interpersonen, Non-Binary, Transpersonen und Agender) -Musiker*innen/Künstler*innen im öffentlichen Raum ist der FLINTA*-Anteil im Band-Booking-Kontext noch immer schwach ausgeprägt. Nach wie vor finden hauptsächlich cis-männliche Musiker Platz in Festival-Line-Ups. Aus dem Grund werden Lebensrealitäten, Erfahrungen und Meinungen von FLINTA*-Künstler*innen kaum repräsentiert und ebenso Rezipient*innen nicht angesprochen, welche sich im Mainstream nicht gesehen fühlen. Um auf diese Diskrepanz aufmerksam zu machen und FLINTA*-Musiker*innen und -Künstler*innen gezielt und im buchstäblichen Sinne eine Bühne zu geben, ist dieses Festival adressiert an Bands mit mindestens FLINTA*-Anteil und FLINTA*-Bands.

Bei dem Festival geht es also darum, FLINTA*-Personen vor, hinter und auf der Bühne sichtbar zu machen und ihnen zudem eine sichere Festivalatmosphäre zu bieten.

Geplant ist das Festival für den 19.&20. August auf dem gesamten Trauma-Gelände.

Early Bird 2-Tages-Tickets gibt es bereits ab 14-16 € hier:
https://pretix.eu/cafetrauma/flintasphere22/

Das klingt doch ziemlich nice, findet ihr nicht auch?????


Präsentiert von: @fightlikeagrrrlbooking

Vielen Dank für die finanzielle Unterstützung von der Universitätsstadt Marburg, der LiFa und dem AFLR